Versorgungswerk - Landesärztekammer Hessen

Niederlassung und weitere Tätigkeiten

Niederlassung und weitere Tätigkeiten

Als niedergelassene/r Ärztin oder Arzt üben Sie möglicherweise neben Ihrer Praxis weitere freiberufliche ärztliche Tätigkeiten wie etwa Praxisvertretungen und Gutachtertätigkeiten aus, sind im Notdienst im Einsatz oder in einem Angestelltenverhältnis tätig. In diesem Fall setzen sich Ihre Beitragszahlungen an das Versorgungswerk aus mehreren Teilen zusammen. Sie zahlen

  • aufgrund Ihrer Niederlassung den Pflichtbeitrag
  • aufgrund eines ärztlichen Angestelltenverhältnisses oder einer weiteren freiberuflichen ärztlichen Tätigkeit Beiträge in Höhe des jeweils gültigen Beitragsprozentsatz aus den Einkünften


Aus allen ärztlichen Tätigkeiten müssen Sie Pflichtbeiträge an das Versorgungswerk entrichten, höchstens jedoch den monatlichen Höchstbeitrag.

zum Seitenanfang